Ab Mai starten wir wieder...


Die Kontaktsperre wird bis Ende April 2020 aufrechterhalten. Zahlreiche Lockerungen, insbesondere für den kleinteiligen Einzelhandel und einige Dienstleistungen, entspannen die Situation etwas. Die aktuellen Infektionszahlen lassen ebenfalls Hoffnung zu, dass sich mit Beibehaltung der Disziplin in Sachen Gesundheit und Abstand alles weiter so positiv entwickeln wird. Ich gehe deshalb davon aus, dass wir Anfang Mai in den auf max. 5 Teilnehmer begrenzten Kursen endlich weiter malen können. Für unseren neuen Kalender haben wir bestimmt das passendste Motto in dieser Zeit gewählt: Unsere Welt - wie sie uns gefällt.

Also dann, für die aktuellen Kursteilnehmer bis hoffentlich bald. Neuanmeldungen sind natürlich auch jederzeit möglich, einfach melden per Telefon oder Mail (s. Kontaktdaten).

Viel Durchhaltevermögen, Gesundheit und trotzdem Freude auch zu Hause bei diesem sonnigen Wetter wünscht 

Gabi aus der Malschule


Auch weiterhin können noch eigene Bilder bis zum Wiederbeginn der Kurse Anfang Mai eingesandt werden.


Es wird Frühling! Zeit der Hoffnung auf das Wiedererwachen des Lebens.
Da "passt" der alte Möricke:

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süsse, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
— Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab' ich vernommen!

Bild und Beitrag von Dr. Peter Schönfeld


und hier nun alle eingesandten Bilder...


Der Kulki blüht trotzdem auf...

Corona-Zeit

Im Erzgebirge wird eine schöne Tradition auch auf die aktuelle Situation angewandt: Den vielen Beschäftigten gerade in der Corona-Krise leuchten wieder Schwibbögen heim. So haben wir auch einen weit leuchtend aufgestellt, um all unseren Menschen, die von der Pandemie betroffen sind bzw. selbstlos sich einsetzen, diese mit zu beseitigen, zu gedenken und zu danken.


Kunstkalender 2020


Impressionen von der Vernissage 2019

Das Malstudio GADO - Impressionen

Wir malen in kleinen Gruppen, in unterhaltsamer, oft lustiger Atmosphäre im Wintergarten. Die Malstunden sind jeweils Montags bis Freitags von 15:00 bis 17:00 Uhr oder von 17:30 bis 19:30 Uhr. Wer Lust hat, selbst einmal solche Bilder zu gestalten, schaut einfach mal vorbei. Jährlich gestalten wir so gemeinsam einen Kunstkalender, starten diesen mit einer öffentlichen Vernissage an unterschiedlichen Orten, unternehmen eine Adventsausfahrt und haben auch sonst viel Spaß. Nichts ist verpflichtend, lediglich die Malstunden sollte man etwas regelmäßig besuchen, um auch tatsächlich schöne Werke selbst zu produzieren. Und jetzt schauen Sie einfach einmal rein...

Eigene Bilder

Hier sind alle meiner Bilder zu finden. Diese sind über viele Jahre entstanden, haben unterschiedliche Größen und sind überwiegend schon mit passenden Rahmen versehen.

Gern biete ich diese zum Verkauf.