Neuer Kunst-Kalender 2022 fertig!

Unser neuer Kunstkalender ist wie jedes Jahr ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Unter dem Jahresmotto „Persönlichkeiten“ sind wieder tolle Bilder entstanden.  Ein passender Spruch ergänzt die Kalenderblätter und regt zum Nachdenken an. Durch Corona war die  Beteiligung etwas geringer. Aber es sind wieder 24 Kalenderblätter entstanden bzw. vorhanden, denn ich habe die fehlenden Seiten mit einigen passenden Bildern aus meinem Bestand aufgefüllt. Jeden Monat können also wieder zwei Bilder bestaunt werden.

Es gibt diese Kalender im Hochglanzdruck, mit Ringbinder zum Umschlagen der 24 Motive, also jeder Monat wird "halbiert", mit Kalendarium und individuellen Aphorismen je Blatt im A4-Format für 12 Euro (zzgl. Porto bei Versand).

Hier sind die Blätter schon mal als Vorgeschmack zu bestaunen.


Malen macht Freude

Auch wenn wieder mehr Licht am Horizont zu sehen ist, die Erinnerungen an viele schöne gemeinsame (Mal-)Stunden sind bei vielen noch größer als neue Begegnungen. Über meinen 14-tägigen Newsletter "Bitte umblättern" weisen wir nicht nur auf die Aktualisierung des Kunstkalenders 2021 an der Wand hin, sondern mit einigen kleinen Informationen, Bildern oder Eindrücken möchte ich die Liebe zum Malen wach halten.

 

Übrigens: In meinem Archiv sind alle vergangenen Newsletter in diesem Jahr zu finden). Wer sich neu dazu anmelden möchte, kann dies hier tun.

Kalenderblatt 2. Juli-Hälfte,

von Michaela Frenzel

 

Eine weiterhin schöne Zeit wünscht  

das Malstudio von Gabriela Donat

 

 


Das Malstudio GADO - Impressionen

Wir malen in kleinen Gruppen, in unterhaltsamer, oft lustiger Atmosphäre im Wintergarten. Die Malstunden sind jeweils Montags bis Freitags von 15:00 bis 17:00 Uhr oder von 17:30 bis 19:30 Uhr. Wer Lust hat, selbst einmal solche Bilder zu gestalten, schaut einfach mal vorbei. Jährlich gestalten wir so gemeinsam einen Kunstkalender, starten diesen mit einer öffentlichen Vernissage an unterschiedlichen Orten, unternehmen eine Adventsausfahrt und haben auch sonst viel Spaß. Nichts ist verpflichtend, lediglich die Malstunden sollte man etwas regelmäßig besuchen, um auch tatsächlich schöne Werke selbst zu produzieren. Und jetzt schauen Sie einfach einmal rein...